vergrößernverkleinern
Geht Heim-Event vor Biathlon-WM? © APA (epa)

Der norwegische Biathlon-Superstar Ole Einar Björndalen denkt darüber nach, bei den Nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Oslo

Der norwegische Biathlon-Superstar Ole Einar Björndalen denkt darüber nach, bei den Nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Oslo im Langlauf anzutreten. Die Titelkämpfe überschneiden sich allerdings zum Teil mit der Biathlon-WM in Chanty-Mansijsk in Russland.

"Alles ist möglich, weil die nordische WM zu Hause stattfindet. Das ist etwas Einzigartiges in einer Karriere", erklärte Björndalen. "Gleichzeitig ist mir aber auch die Biathlon-WM ebenso wichtig." Die Titelkämpfe der Skijäger beginnen am 3. März. Jene der Spezialisten auf dem Holmenkollen laufen von 23. Februar bis 6. März.

Björndalen hat in seiner einzigartigen Karriere immer wieder mit Ausflügen zu den Spezial-Langläufern für Aufsehen gesorgt. Der 36-Jährige hatte 2006 in Gällivare sogar ein Weltcup-Rennen gewonnen. Ebendort war der sechsfache Biathlon-Olympiasieger auch am Wochenende am Start, kam über 15 km aber nicht über Rang 25 hinaus.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel