vergrößernverkleinern
Ajax-Star akzeptierte die Sperre © APA 8epa)

Der uruguayische Fußball-Stürmerstar Luis Suarez von Ajax Amsterdam ist nach seiner Bissattacke gegen einen Gegenspieler vom

Der uruguayische Fußball-Stürmerstar Luis Suarez von Ajax Amsterdam ist nach seiner Bissattacke gegen einen Gegenspieler vom niederländischen Verband (KNVB) für sieben Pflichtspiele gesperrt worden. Der 23-Jährige habe die Sperre akzeptiert, gab Ajax am Mittwoch bekannt. Der Club selbst hatte seinen Kapitän ursprünglich nur für zwei Spiele suspendiert und mit einer Geldstrafe belegt.

Suarez hatte am Samstag im Ligaschlager gegen Tabellenführer PSV Eindhoven (0:0) seinen Gegenspieler Otman Bakkal kurz vor Schluss in einem Gerangel in die Schulter gebissen. Der Schiedsrichter hatte die unübersichtliche Situation nicht erkannt und daher auch nicht geahndet. Der Verband sperrte den Torjäger des WM-Vierten Uruguay allerdings nachträglich auf Basis der TV-Bilder.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel