vergrößernverkleinern
Ochs war von 2006 bis 2009 bei Salzburg © APA (Archiv/Jäger)

Der 1. FC Nürnberg hat auf die Personalnot auf der Torhüterposition reagiert und mit 1. Dezember Ex-Salzburg-Goalie Timo Ochs

Der 1. FC Nürnberg hat auf die Personalnot auf der Torhüterposition reagiert und mit 1. Dezember Ex-Salzburg-Goalie Timo Ochs als dritten Schlussmann verpflichtet. Der 29-Jährige erhält beim deutschen Fußball-Bundesligaclub, bei dem auch Rubin Okotie unter Vertrag steht, einen bis 30. Juni 2011 befristeten Kontrakt.

Wegen des langfristigen Ausfalls des dritten Torhüters Daniel Batz (Mittelfußbruch) sowie der bevorstehenden Knie-Operation von Daniel Klewer im Jänner 2011 habe man sich zur Verpflichtung von Ochs entschlossen, teilte der FCN am Freitag mit.

Ochs spielte zuletzt bei Hertha BSC Berlin, für die er in der Saison 2009/2010 zwei Einsätze absolvierte. Für die laufende Spielzeit bekam der Keeper keinen neuen Vertrag. Zuvor stand er bei Hannover 96, VfL Osnabrück, TSV 1860 München und Red Bull Salzburg (2006 - 2009) zwischen den Pfosten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel