vergrößernverkleinern
Christian Fuchs mit Mainz auf Erfolgskurs © APA (Archiv/Neubauer)

Der FSV Mainz 05 bleibt in der deutschen Fußball-Bundesliga erster Verfolger von Spitzenreiter Borussia Dortmund. Die

Der FSV Mainz 05 bleibt in der deutschen Fußball-Bundesliga erster Verfolger von Spitzenreiter Borussia Dortmund. Die Rheinhessen festigten am Freitag mit einem 3:0-Heimsieg gegen den 1. FC Nürnberg Tabellenplatz zwei, feierten nach zuletzt drei Niederlagen vor eigenem Publikum wieder einen vollen Erfolg im Stadion am Bruchweg und kamen zumindest vorläufig bis auf vier Punkte an den BVB heran.

Schürrle (27.), Noveski (54.) und Allagui (86.) trafen für die Mainzer, wobei Christian Fuchs das erste Tor mit einem Eckball und den zweiten Treffer mit einem Freistoß einleitete. Während der Niederösterreicher links im Mittelfeld durchspielte, wurde Andreas Ivanschitz in der 69. Minute eingewechselt. Bei den Nürnbergern stand der rekonvaleszente Rubin Okotie nicht im Kader.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel