vergrößernverkleinern
Worley distanzierte Rebensburg um ein Hundertstel © APA (epa)

Zu einem Hundertstel-Krimi wurde der Damen-RTL in Aspen. Tessa Worley aus Frankreich setzte sich um 1/100-Sekunde vor

Zu einem Hundertstel-Krimi wurde der Damen-RTL in Aspen. Tessa Worley aus Frankreich setzte sich um 1/100-Sekunde vor Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg und 2/100 vor ihrer Landsfrau Kathrin Hölzl durch. Platz vier ging an Elisabeth Görgl mit 6/100 Rückstand. Gute Sechste wurde Andrea Fischbacher unmittelbar vor Niki Hosp. Marlies Schild schied in ihrem Comeback-RTL im zweiten Durchgang aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel