vergrößernverkleinern
Meier war schon zu Daums Zeit (2006) Köln-Manager © APA (dpa/Archiv)

Der deutsche Fußball-Traditionsverein 1. FC Köln hat sich von Manager Michael Meier getrennt. Das bestätigte Frank Schaefer,

Der deutsche Fußball-Traditionsverein 1. FC Köln hat sich von Manager Michael Meier getrennt. Das bestätigte Frank Schaefer, Cheftrainer der "Geißböcke", am Montag. "Vor dem Training wurde uns mitgeteilt, das Meier nicht mehr Manager ist", sagte der Feldherr der Kölner, die nach der 14. Runde und dem 1:1 daheim gegen den VfL Wolfsburg nur auf dem drittletzten Platz der Tabelle rangieren.

Meier, der von den FC-Fans seit Wochen zum Rücktritt aufgefordert wurde, wird für die sportliche Talfahrt verantwortlich gemacht. Die Kölner gewannen in dieser Saison nur drei Spiele. Meier war fünf Jahre am Rhein tätig und hat noch einen Vertrag bis 2013. Ihm wird angelastet, in seiner Amtszeit keine erfolgreiche Mannschaft zusammengestellt und einen Schuldenberg von rund 24 Millionen Euro mit angehäuft zu haben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel