vergrößernverkleinern
US-Heimsieg durch Ligety - Raich nicht am Start © APA (Hochmuth)

Ted Ligety hat die Halbzeitführung beim alpinen Ski-Weltcup-Riesentorlauf in Beaver Creek souverän ins Ziel gebracht und einen

Ted Ligety hat die Halbzeitführung beim alpinen Ski-Weltcup-Riesentorlauf in Beaver Creek souverän ins Ziel gebracht und einen sechsten Karriereerfolg in dieser Disziplin und überhaupt gefeiert. Der US-Amerikaner setzte sich vor dem Norweger Kjetil Jansrud (0,82 Sekunden zurück) und den Österreichern Marcel Hirscher (1,24) und Romed Baumann (1,27) durch. Philipp Schörghofer wurde Neunter.

Daniel Albrecht gab nach fast zweijähriger Pause sein Comeback im Weltcup, der Schweizer klassierte sich an der 21. Stelle. Der Tiroler Benjamin Raich war wegen wieder akut gewordener Rückenprobleme nicht am Start. Im Gesamtweltcup führt weiterhin Mario Scheiber.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel