vergrößernverkleinern
Martin Jol wurde in letzter Zeit oft kritisiert © APA (Archiv/epa)

Martin Jol ist am Montag als Trainer des niederländischen Fußball-Traditionsclubs Ajax Amsterdam zurückgetreten. Der

Martin Jol ist am Montag als Trainer des niederländischen Fußball-Traditionsclubs Ajax Amsterdam zurückgetreten. Der 54-Jährige, der sein Amt am 1. Juli 2009 übernommen hatte, einigte sich auf ein einvernehmliches Ende der Zusammenarbeit. Jol, der zuletzt heftig kritisiert worden war, wird mit dem englischen Premier-League-Club Newcastle United in Verbindung gebracht.

Nachfolger Jols wird zunächst bis zur Winterpause Ex-Nationalspieler Frank de Boer, der bereits als Coach beim einstigen Europacupsieger tätig ist und auch als Assistent von Nationaltrainer Bert van Maarwijk fungiert. De Boer wird damit bereits am Mittwoch in der Champions League im Spiel beim AC Milan auf der Bank sitzen. Ajax hatte das Achtelfinale daheim mit 0:4 gegen Real Madrid verpasst und braucht in Mailand einen Sieg für Rang drei und das Erreichen der Europa League. In der Meisterschaft liegt Ajax als Tabellen-Vierter fünf Punkte hinter Herbstmeister PSV Eindhoven.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel