vergrößernverkleinern
Die Adduktoren sind das Problem © APA (dpa)

Der österreichische Fußball-Teamspieler Marko Arnautovic hat sich am Freitag im Training seines deutschen Arbeitgebers Werder

Der österreichische Fußball-Teamspieler Marko Arnautovic hat sich am Freitag im Training seines deutschen Arbeitgebers Werder Bremen verletzt. Der Stürmer zog sich eine Adduktorenblessur zu und fehlt den Bremern am Samstag im Bundesliga-Auswärtsmatch gegen Tabellenführer Borussia Dortmund.

Arnautovic sackte nach einem Torschuss im abschließenden Trainingsspiel zu Boden und verließ kurz danach leicht humpelnd den Übungsplatz. "Ich habe Schmerzen im Adduktorenbereich", sagte Arnautovic. Landsmann Sebastian Prödl verpasste das Freitag-Training wegen eines Magen-Darm-Infekts. "Er wird aber mit nach Dortmund fahren und vorerst zum Kader gehören. Ob er auch spielen kann, müssen wir dann sehen", sagte Trainer Thomas Schaaf.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel