vergrößernverkleinern
Fünfter Sieg für Björgen © APA (epa)

Die Norwegerin Marit Björgen hat am Samstag ihren fünften Saisonerfolg im siebenten Rennen des Skilanglauf-Weltcups gefeiert.

Die Norwegerin Marit Björgen hat am Samstag ihren fünften Saisonerfolg im siebenten Rennen des Skilanglauf-Weltcups gefeiert. Die Pokalverteidigerin setzte sich in Davos über 10 km in der klassischen Technik mit 29,3 Sekunden Vorsprung vor der Polin Justyna Kowalczyk durch. Katerina Smutna landete zwei Wochen nach ihrem 13. Platz in Kuusamo über 5 km mit 2:33 Minuten Rückstand auf Platz 18.

Bei den Herren erreichte der 23-jährige Kasache Alexej Poltaranin seine erste Podestplatzierung und stand gleich ganz oben. Er triumphierte 0,9 Sekunden vor dem Weltcup-Spitzenreiter Alexander Legkow aus Russland. Der Salzburger Manuel Hirner gab auf.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel