vergrößernverkleinern
Hochfilzen bietet ideale Bedingungen für Biathlon © APA (Gindl)

Elf Jahre nach den jüngsten Biathlon-Weltmeisterschaften 2005 sollen die Titelkämpfe wieder in Hochfilzen über die Bühne

Elf Jahre nach den jüngsten Biathlon-Weltmeisterschaften 2005 sollen die Titelkämpfe wieder in Hochfilzen über die Bühne gehen. Das Organisationskomitee erwägt, sich für die Titelkämpfe 2016 zu bewerben. Die endgültige Entscheidung wird nach den Verhandlungen mit der Öffentlichen Hand im kommenden Jahr fallen. Auch der Österreichische Ski-Verband unterstützt die Bemühungen.

Schärfster Konkurrent von Hochfilzen dürfte Oslo sein, das im Herbst bei der Vergabe für 2015 überraschend gegen den finnischen Kontrahenten Kontiolahti unterlegen war. Sollte Hochfilzen 2016 nicht zum Zug kommen, will man die außer in Olympia-Jahren jährlich stattfinde WM ein Jahr später ausrichten. Im kommenden Jahr ist Chanty-Mansijsk in Russland WM-Gastgeber, 2012 werden die Medaillen in Ruhpolding vergeben, 2013 ist das tschechische Nove Mesto WM-Ort.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel