vergrößernverkleinern
Ibrahimovic machte den Kantersieg perfekt © APA (epa)

Der AC Milan hat sich in der Serie A am Sonntag keine Blöße gegeben und den Vorsprung auf die Verfolger gehalten. Die voran

Der AC Milan hat sich in der Serie A am Sonntag keine Blöße gegeben und den Vorsprung auf die Verfolger gehalten. Die voran liegenden "Rossoneri" setzten sich auswärts in Bologna klar 3:0 durch. Kevin Prince Boateng stellte die Weichen mit dem 1:0 in der 9. Minute früh auf Erfolg, Robinho (35.) und Torjäger Zlatan Ibrahimovic (60.) mit seinem neunten Liga-Treffer sorgten noch für einen Kantersieg.

Bei den Verlierern saß György Garics nur auf der Ersatzbank. Die aus dem Mittelfeld der Liga gerutschte Mannschaft von Bologna, die laut Medienberichten seit Wochen auf Gehälter wartet, vergab im Finish durch Marco di Vaio (78.) auch noch einen Elfmeter.

Milans bisher härtester Konkurrent Lazio Rom liegt vor dem Abendspiel bei Juventus Turin als Dritter nun sechs Zähler hinter dem Champions-League-Achtelfinalisten. Der Club von Alexander Manninger könnte mit einem Heimerfolg auf den zweiten Tabellenplatz vorstoßen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel