vergrößernverkleinern
FIFA-Boss Joseph Blatter © APA (Archiv/epa)

FIFA-Boss Joseph Blatter steht hinter der Idee einer Fußball-Weltmeisterschaft im Winter. Wie der Schweizer am Freitag in Abu

FIFA-Boss Joseph Blatter steht hinter der Idee einer Fußball-Weltmeisterschaft im Winter. Wie der Schweizer am Freitag in Abu Dhabi bekanntgab, trete er persönlich für die Austragung der WM 2022 in Katar in der kälteren Jahreszeit ein. "Ich unterstütze den Plan, hier im Winter zu spielen", meinte Blatter. Er wolle dann spielen, wenn die klimatischen Bedingungen am angemessensten wären.

Im WM-Gastgeberland 2022 herrschen im Sommer hohe Temperaturen. "Ich denke dabei an die Fußballer. Nicht nur an die Fans, sondern an die Hauptdarsteller", erklärte der mächtige Präsident des Weltfußballverbandes.

Seit der Vergabe an das Emirat Katar Anfang Dezember hatten sich diverse hochrangige FIFA-Funktionäre für die Idee einer Winter-WM ausgesprochen. Der internationale Spiel-Kalender soll dann an das Großereignis angepasst werden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel