vergrößernverkleinern
Der vorqualifizierte Weltcupführende Morgenstern © APA (epa)

Alle vier angetretenen österreichischen Skispringer haben die Qualifikation für die erste von drei Weltcupkonkurrenzen in

Alle vier angetretenen österreichischen Skispringer haben die Qualifikation für die erste von drei Weltcupkonkurrenzen in Engelberg überstanden. Wolfgang Loitzl (123,5 m) als Fünfter, Martin Koch (124,0) als Siebenter und Manuel Fettner (119) als Zwölfter landeten am Freitagvormittag beim Quali-Sieg des Polen Kamil Stoch (132,5 m) erwartungsgemäß im Spitzenfeld.

Auch Michael Hayböck sicherte sich als 35. noch einen der 40 zu vergebenden Startplätze für den Hauptbewerb um 13.20 Uhr. Der vorqualifizierte Weltcupführende Thomas Morgenstern kam mit weniger Anlauf auf 128,5 m, der ebenfalls gesetzte Andreas Kofler verzichtete auf die Qualifikation.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel