vergrößernverkleinern
Sprung in die Top Ten geschafft © APA (Archiv/Gindl)

Dominik Landertinger hat beim Biathlon-Weltcup-Sprint der Herren am Samstag in Pokljuka als einziger Österreicher den Sprung in

Dominik Landertinger hat beim Biathlon-Weltcup-Sprint der Herren am Samstag in Pokljuka als einziger Österreicher den Sprung in die Top Ten geschafft. Als Zehnter landete er mit einem Schießfehler 45,4 Sekunden hinter Sieger Björn Ferry aus Schweden, der wiederum den Norweger Tarjei Bö und den Deutschen Michael Greis auf die Plätze verwies.

Simon Eder (14.) und Christoph Sumann (19.) schafften ebenfalls den Sprung unter die besten 20. Weltcuppunkte gab es zudem für Tobias Eberhard (24.).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel