vergrößernverkleinern
Guter Sprung des Österreichers © APA (Archiv/epa)

Mario Stecher nimmt nach dem Springen des Weltcups der Nordischen Kombination in Ramsau als bester Österreicher den sechsten

Mario Stecher nimmt nach dem Springen des Weltcups der Nordischen Kombination in Ramsau als bester Österreicher den sechsten Rang (92,5 m) ein. Er startet mit 29 Sekunden Rückstand auf den führenden Norweger Espen Rian (94,5 m) in den 10-km-Langlauf (15.45 Uhr). Vor Stecher rangieren Björn Kircheisen (GER/+16), Todd Lodwick (USA/+16) und Jason Lamy Chappuis (FRA/+23) auf den Rängen 3 bis 5.

Zweitbester Österreicher ist der Olympia-Dritte Bernhard Gruber als 15. (+58), knapp vor dem Finnen Hannu Manninen (18./1:08). Christoph Bieler (20.) und Wilhelm Denifl (29.) vermochten ihre Sprungstärke bei schwierigen Bedingungen nicht auszuspielen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel