vergrößernverkleinern
Magath verspricht: "Neuer bleibt bis 2012" © APA (dpa)

Felix Magath, der Trainer des deutschen Fußball-Vizemeisters FC Schalke 04, hat einen Wechsel seines Torhüters Manuel Neuer

Felix Magath, der Trainer des deutschen Fußball-Vizemeisters FC Schalke 04, hat einen Wechsel seines Torhüters Manuel Neuer nach dem Ende der laufenden Saison erstmals kategorisch ausgeschlossen. "Bis 2012 bleibt Manuel definitiv", stellte Magath im Fachmagazin "kicker" (Montag-Ausgabe) klar.

Er trat damit den anhaltenden Spekulationen um einen Wechsel zum FC Bayern München im kommenden Sommer energisch entgegen. "Sicher könnten wir ihn dann für viel Geld verkaufen. Aber gleichwertiger Ersatz wäre nicht zu bekommen", gab Magath, der Neuers 2012 auslaufenden Vertrag gerne verlängern möchte, zu bedenken.

Inzwischen hat Bundesligist TSG 1899 Hoffenheim erstmals bestätigt, dass Meister FC Bayern München wegen des Brasilianers Luiz Gustavo angefragt hat. "Ja, es gibt ein offiziell hinterlegtes Interesse von den Bayern", sagte Ibertsberger-Trainer Ralf Rangnick der "Bild-Zeitung" (Montag). Der 23-jährige Defensiv-Allrounder ist im Sommer 2008 für eine Million Euro geholt worden, hat noch Vertrag bis Sommer 2014 und einen aktuellen geschätzten Marktwert von über sechs Millionen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel