vergrößernverkleinern
Irischer Teamchef schon wieder zu Hause © APA (Archiv/epa)

Giovanni Trapattoni, aktueller irischer Fußball-Teamchef und Ex-Salzburg-Coach, kämpft mit gesundheitlichen Problemen. Der

Giovanni Trapattoni, aktueller irischer Fußball-Teamchef und Ex-Salzburg-Coach, kämpft mit gesundheitlichen Problemen. Der 72-jährige Italiener erlitt einen leichten Schlaganfall, als er sich in einer Mailänder Klinik wegen einer kleinen Operation an der Halsschlagader befand, berichtete die Tageszeitung "Libero". Er wurde sofort in die Intensivstation der San Raffaele-Klinik eingeliefert.

Trapattoni wurde einer Therapie zur Behebung einer Lähmung des rechten Teils seines Körpers unterzogen. Betroffen waren der rechte Arm und die Hand, berichtete das Blatt. Die Ärzte zeigten sich über die Reaktionsfähigkeit des Coachs überrascht, der schon am Dienstag vom Spital entlassen wurde. Er wird sich jetzt zu Hause einer Rehabilitationstherapie unterziehen.

Der Italiener hatte sich erst im August in Dublin wegen eines Narbengewebes und daraus resultierenden Magenschmerzen einer Operation unterziehen müssen. Er war mit Verdacht auf eine Lebensmittelvergiftung in das Mater Krankenhaus in Dublin eingeliefert worden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel