vergrößernverkleinern
Von zuletzt zwölf Abfahrten gingen acht an Vonn © APA (Techt)

Mehr und mehr wird man im alpinen Damen-Weltcup in der Abfahrt an die deutschen Kunstbahnrodlerinnen erinnert. 103 Siege in Folge

Mehr und mehr wird man im alpinen Damen-Weltcup in der Abfahrt an die deutschen Kunstbahnrodlerinnen erinnert. 103 Siege in Folge sind es zwar nicht und werden es auch nicht werden, aber das Duo Lindsey Vonn und Maria Riesch waren zuletzt doch immerhin im Dutzend erfolgreich. Von den vergangenen zwölf Abfahrten hat das US-Ass acht und die Deutsche vier gewonnen.

Wie bei den Rodlerinnen (Andrea Tagwerker) hat auch in der Abfahrt eine Österreicherin als bisher Letzte davor gewonnen. Seither haben sich alle ÖSV-Asse und die verbleibende ausländische Konkurrenz die Zähne am überragenden Duo ausgebissen.

Es fällt aber auf, dass die Bemühungen im österreichischen Lager um ein Aufrücken gefruchtet haben. Denn hatten die Rückstände der jeweils besten Österreicherin 2009/10 von 0,9 bis 2,1 Sekunden betragen und waren vier Debakel dabei, ist Elisabeth Görgl in der laufenden Saison mit den Rängen drei, vier und fünf bis auf 21/100 herangekommen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel