vergrößernverkleinern
Der Skifahrer ist erneut verletzt © APA (Archiv/Jaeger)

Alpin-Skifahrer Francois Bourque hat sich am Donnerstag beim Riesentorlauf-Training in Österreich eine Verletzung im linken Knie

Alpin-Skifahrer Francois Bourque hat sich am Donnerstag beim Riesentorlauf-Training in Österreich eine Verletzung im linken Knie zugezogen. Der 26-jährige Kanadier fliegt zurück in die Heimat und unterzieht sich dort genaueren Untersuchungen. Bourque hatte sich im Dezember 2009 in Gröden einen Kreuzbandriss im betroffenen Knie zugezogen und dadurch auch Olympia in Vancouver/Whistler verpasst.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel