vergrößernverkleinern
Aus nach nur einem halben Jahr © APA (epa)

Englands Rekordmeister Liverpool hat am Samstag auf seine aktuelle Krise reagiert und Trainer Roy Hodgson entlassen. Als

Englands Rekordmeister Liverpool hat am Samstag auf seine aktuelle Krise reagiert und Trainer Roy Hodgson entlassen. Als Nachfolger des erst seit Juli 2010 an der Anfield Road tätigen 63-jährigen Engländers wurde Schottlands Fußball-Legende Kenny Dalglish bestimmt. Der 59-Jährige hatte von 1977 bis 1991 insgesamt acht Meistertitel mit den "Reds" als Spieler und Spieler-Trainer gefeiert.

Außerdem gewann der Torjäger als Liverpool-Spieler dreimal den Europacup der Meister. Nach seinem ersten Titel als Spielertrainer wurde er 1986 als Manager des Jahres in England ausgezeichnet. Auf Dalglish wartet nun ein hartes Stück Arbeit, denn der 18-fache Champion liegt derzeit nur an zwölfter Stelle in der Premier League und hat nur vier Zähler Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Sein Debüt auf der Liverpool-Bank gibt der Schotte bereits am Sonntag im Cup-Schlager bei Tabellenführer Manchester United.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel