vergrößernverkleinern
Erfolg für den Norweger © APA (epa)

Auf der siebenten und vorletzten Etappe der Tour de Ski der Langläufer hat Petter Northug am Samstag im Val die Fiemme seinen

Auf der siebenten und vorletzten Etappe der Tour de Ski der Langläufer hat Petter Northug am Samstag im Val die Fiemme seinen ersten Saisonerfolg gefeiert. Der Norweger verwies über 20 Kilometer in der klassischen Technik mit einer starken Leistung in 57:17,2 Minuten Tour-Spitzenreiter Dario Cologna aus der Schweiz (+ 1,8 Sek.) und den Kanadier Devon Kershaw (2,2) auf die Plätze.

Doppel-Olympiasieger Northug verringerte damit seinen Rückstand auf Cologna in der Tour-de-Ski-Gesamtwertung vor dem letzten Rennen am Sonntag auf 1:18 Minuten, der Schweizer steht wohl vor seinem zweiten Triumph bei der zum fünftem Mal ausgetragenen Serie. Am Sonntag geht das finale Bergrennen über 9 km auf die Alpe Cermis über die Bühne. Der letzte im Rennen verbliebene Österreicher, Jürgen Pinter, war bereits am Samstag nicht mehr angetreten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel