vergrößernverkleinern
Drei Tore von Ronaldo (Mitte) © APA (epa)

Dank eines Dreierpacks von Cristiano Ronaldo hat Real Madrid in der spanischen Fußball-Meisterschaft den Anschluss zu

Dank eines Dreierpacks von Cristiano Ronaldo hat Real Madrid in der spanischen Fußball-Meisterschaft den Anschluss zu Spitzenreiter FC Barcelona gehalten. Angeführt vom Portugiesen, der in der Primera Division bereits 22 Saisontreffer und damit vier mehr als Barca-Stürmer Lionel Messi am Konto hat, gewannen die "Königlichen" am Sonntag im Topspiel daheim 4:2 gegen den Tabellen-Dritten Villarreal.

Real glich durch Ronaldo vor der Pause zweimal Rückstände aus. Erst musste der Torjäger nach mustergültigem Querpass von Özil nur noch den Fuß zum 1:1 hinhalten (10.). Kurz vor dem Pausenpfiff war der Portugiese dann mit dem Kopf zur Stelle. Der wohl aus dem Abseits kommende Ronaldo mit einem Drehschuss (78.) und der gerade eingewechselte Brasilianer Kaka (81.) sorgten per Doppelschlag in der Schlussphase für den gerechten Erfolg. Der Rekordmeister liegt damit weiter zwei Punkte hinter Titelverteidiger Barcelona, der am Samstag souverän Deportivo La Coruna 4:0 besiegt hatte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel