vergrößernverkleinern
Der Tiroler zeigte in Alpe d'Huez auf © APA

Andreas Matt hat am Mittwoch mit Platz zwei in Alpe d'Huez die Führung im Ski-Cross-Weltcup übernommen. Der Olympia-Zweite aus

Andreas Matt hat am Mittwoch mit Platz zwei in Alpe d'Huez die Führung im Ski-Cross-Weltcup übernommen. Der Olympia-Zweite aus Tirol musste sich nur dem Deutschen Daniel Bohnacker geschlagen geben. Neben Matt schaffte auch noch dessen engerer Landsmann Patrick Koller als Dritter den Sprung aufs Podest. Bei den Damen landete die Steirerin Katrin Ofner auf Rang sieben.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel