vergrößernverkleinern
Thomas Kraft bekommt von van Gaal seine Chance © APA (epa)

Tormann-Talent Thomas Kraft wird beim Rückrunden-Auftakt definitiv anstelle von Stammkeeper Jörg Butt als Schlussmann von FC

Tormann-Talent Thomas Kraft wird beim Rückrunden-Auftakt definitiv anstelle von Stammkeeper Jörg Butt als Schlussmann von FC Bayern München einlaufen. "Kraft ist Torwart Nummer eins", bekräftigte Trainer Louis van Gaal am Mittwoch mit Blick auf die Samstagspartie beim VfL Wolfsburg. "Nur wenn man einem Spieler eine Chance gibt, weiß man, kann er das oder nicht.", so van Gaal

Allerdings müsse Kraft das Vertrauen bestätigen, betonte van Gaal: "Ich bin ein Leistungscoach. Wenn er das nicht schafft, wird Jörg Butt wieder Nummer eins. Aber das weiß man nicht nach nur einem Spiel." Butt habe enttäuscht auf seine Degradierung regiert. "Das ist normal", sagte van Gaal. "Butt hat alles gut gemacht, aber Kraft ist besser geworden."

Zugleich betonte der Niederländer, die Bayern-Führung frühzeitig über den beabsichtigen Wechsel informiert zu haben. "Ich habe das meinem Vorstand mitgeteilt, schon vor der Winterpause - und auch meinem Sportdirektor." Mit seinem Trainerstab habe er in der Weihnachtspause noch einmal über den Wechsel im Tor nachgedacht. "Alle waren der Meinung, dass wir das ändern müssen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel