vergrößernverkleinern
Der Weltcupleader stürzte in Seefeld © APA (dpa/Archiv)

Mario Stecher, der Weltcup-Spitzenreiter in der Nordischen Kombination, hat sich am Freitag vor dem Teambewerb in Seefeld am

Mario Stecher, der Weltcup-Spitzenreiter in der Nordischen Kombination, hat sich am Freitag vor dem Teambewerb in Seefeld am rechten Knie verletzt. Der 33-Jährige kam bei seinem ersten Trainingssprung auf der neuen Schanze bei 110,5 Metern zu Sturz und wurde zur Untersuchung nach Innsbruck gebracht. An seiner Stelle wird David Kreiner den Teambewerb bestreiten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel