vergrößernverkleinern
Van the man © APA (dpa)

Laut spanischen Medienberichten ist Real Madrid an einer Rückkehr von Ruud van Nistelrooy interessiert. Der spanische

Laut spanischen Medienberichten ist Real Madrid an einer Rückkehr von Ruud van Nistelrooy interessiert. Der spanische Fußball-Rekordmeister sucht nach der Rückenoperation von Gonzalo Higuain einen Mittelstürmer. Zahlreiche Angreifer aus ganz Europa wurden bisher als mögliche Real-Verstärkung gehandelt, darunter auch Miroslav Klose vom FC Bayern München.

Van Nistelrooy spielte bis vor einem Jahr für Real und wechselte von dort zum HSV. Nach Informationen von "kicker.de" soll der 34-Jährige bei den Club-Verantwortlichen seine Freigabe für eine Rückkehr massiv eingefordert haben. HSV-Sprecher Jörn Wolf dementierte dem Bericht zufolge allerdings die in niederländischen Medien aufgebrachte Behauptung, dass sich van Nistelrooy vor dem Rückrundenauftakt der Hanseaten am (heutigen) Samstag bei Schalke 04 aus dem Teamquartier entfernt habe.

In Madrid genießt Van Nistelrooy, der von 2006 bis 2010 für Real spielte, offenbar noch große Wertschätzung. Laut einer Online-Befragung der Zeitung "Marca" sprachen sich 82 Prozent für eine Rückkehr des Niederländers aus, der in 93 Spielen 61 Tore für die "Königlichen" erzielt hatte und dem Club zu zwei Meistertiteln verhalf. Das Sportblatt "AS" schrieb jedoch, dass der Club für den Stürmer keine Ablösesumme zahlen wolle.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel