vergrößernverkleinern
Japan überrollte Saudi Arabien mit 5:0 © APA (epa)

Fußball-WM-Teilnehmer Japan und Jordanien haben sich am Montag für das Viertelfinale des Asien-Cups qualifiziert. Zuvor waren

Fußball-WM-Teilnehmer Japan und Jordanien haben sich am Montag für das Viertelfinale des Asien-Cups qualifiziert. Zuvor waren bereits Iran, Usbekistan und Gastgeber Katar als Aufsteiger festgestanden. Die Japaner fertigten Saudi-Arabien in Gruppe B mit 5:0 (3:0) ab und wiesen damit ebenso wie Jordanien (2:1 gegen Syrien) sieben Zähler auf.

Der dreifache Turniersieger Saudi-Arabien schied ohne Punkt aus. Trainer Jose Peseiro war schon nach der ersten Niederlage beurlaubt worden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel