vergrößernverkleinern
Der Südafrikaner gab Chelsea einen Korb © APA (epa)

Tottenham Hotspur hat Liga-Konkurrent Chelsea im Transferrennen um den südafrikanischen Fußball-Teamspieler Steven Pienaar

Tottenham Hotspur hat Liga-Konkurrent Chelsea im Transferrennen um den südafrikanischen Fußball-Teamspieler Steven Pienaar ausgestochen. Wie "Spurs"-Trainer Harry Redknapp am Dienstag bekanntgab, habe sich der 28-Jährige für Tottenham entschieden. Pienaar, dessen Vertrag bei Everton im Sommer ausgelaufen wäre, wechselt demnach um kolportierte 2,5 Mio. Pfund (2,99 Mio. Euro) an die White Hart Lane.

Bei Tottenham soll der Mittelfeldspieler für vier Jahre unterschreiben. Für Chelsea ist die Absage des WM-Teilnehmers ein Rückschlag. Am Sonntag hatten die Zeichen noch klar auf einen Wechsel Pienaars zum regierenden englischen Meister hingedeutet.

Aston Villa verstärkte sich indes mit einem englischen Teamstürmer. Darren Bent wurde von Villa um die Club-Rekordsumme von 18 Mio. Pfund (21,5 Mio. Euro) von Sunderland verpflichtet. Die Ablöse für den 26-Jährigen könnte sich aufgrund diverser Vertragsklauseln auf bis zu 24 Mio. Pfund (28,7 Mio. Euro) erhöhen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel