vergrößernverkleinern
Der 29-jährige Salzburger bleibt vom Pech verfolgt © APA (Archiv/Hochmuth)

Der Österreicher Hans Grugger ist am Donnerstag im ersten Training für die alpine Ski-Weltcup-Abfahrt am Samstag in Kitzbühel

Der Österreicher Hans Grugger ist am Donnerstag im ersten Training für die alpine Ski-Weltcup-Abfahrt am Samstag in Kitzbühel schwer gestürzt. Der 29-jährige Salzburger verunfallte bei der Landung nach dem Mausefalle-Sprung, er dürfte sofort bewusstlos geworden sein. Das Training ist derzeit unterbrochen, eine Hubschrauber-Bergung wird vorbereitet.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel