vergrößernverkleinern
Kewell erzielte AUstraliens Goldtor © APA (epa)

Australien und Südkorea haben sich am Samstag ins Halbfinale des Fußball-Asien-Cups in Doha vorgekämpft. Die "Socceroos"

Australien und Südkorea haben sich am Samstag ins Halbfinale des Fußball-Asien-Cups in Doha vorgekämpft. Die "Socceroos" bezwangen dabei Titelverteidiger Irak ebenso erst 1:0 nach Verlängerung wie die Koreaner, die sich gegen den Iran durchsetzten. Yoon Bit-garam erzielte in der 105. Minute den entscheidenden Treffer für den WM-Teilnehmer.

Südkorea trifft in den Halbfinal-Partien am Dienstag nun auf Japan, während es Australien mit Usbekistan zu tun bekommt. Die Mannschaft von "Down under" setzte sich gegen den Irak erst dank eines späten Tores von Harry Kewell in der 117. Minute durch.

Bescheiden war auch in den Viertelfinal-Spielen die Kulisse auf den Rängen im WM-Gastgeberland 2022. Australiens Sieg wollten 7.889 Fans sehen, den Erfolg Südkoreas erlebten 7.111 Zuschauer live vor Ort mit.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel