vergrößernverkleinern
39. Weltcupsieg für den US-Star © APA (epa)

Lindsey Vonn hat am Sonntag auch den zweiten Weltcup-Super-G in Cortina d'Ampezzo gewonnen. Die 26-jährige US-Amerikanerin, die

Lindsey Vonn hat am Sonntag auch den zweiten Weltcup-Super-G in Cortina d'Ampezzo gewonnen. Die 26-jährige US-Amerikanerin, die am Freitag bereits den ersten Super-G auf der Tofana für sich entschieden hatte, setzte sich knapp vor der Deutschen Maria Riesch (0,05 Sek.) sowie der Schweizerin Lara Gut (0,88) durch. Als beste Österreicherin landete Regina Mader (1,45) auf Platz sechs.

Für Mader ist es das bisher beste Weltcup-Resultat. Unmittelbar hinter der Tirolerin kam die Steirerin Elisabeth Görgl (1,61) auf Rang sieben, während die restlichen ÖSV-Anwärterinnen auf einen Spitzenplatz - Olympiasiegerin Andrea Fischbacher, Anna Fenninger (am Freitag Dritte) und Nicole Hosp - allesamt ausschieden.

Für Vonn war es bereits der 39. Weltcup-Sieg ihrer Karriere, der 13. im Super-G und sechste in dieser Saison. In der Gesamtwertung liegt Riesch, am Vortag überlegene Abfahrtssiegerin in Cortina, nun mit 1.232 Zählern 145 Punkte vor der US-Titelverteidigerin (1.087).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel