vergrößernverkleinern
Vierter Sieg in Folge für die Norwegerin © APA (epa)

Die Norwegerin Tora Berger ist derzeit im Damen-Biathlon das Maß der Dinge. Die 29-Jährige gewann in Antholz nach dem Sprint am

Die Norwegerin Tora Berger ist derzeit im Damen-Biathlon das Maß der Dinge. Die 29-Jährige gewann in Antholz nach dem Sprint am Freitag auch das abschließende Massenstart-Rennen und durfte damit über ihren bereits vierten Sieg in Folge jubeln. In der Vorwoche hatte sie in Ruhpolding bereits Sprint und Verfolgung für sich entschieden.

Berger setzte sich am Sonntag in Südtirol über die 12,5 km mit einer starken Laufleistung trotz zwei Schießfehlern knapp vor der Französin Marie-Laure Brunet (+ 0,6 Sek. zurück/1 Fehler) und der Weißrussin Darja Domratschewa (5,8/0) durch.

Im Gesamtweltcup rangiert Berger nach ihrem insgesamt fünften Saisonsieg aber dennoch nur auf Platz sieben. In Führung liegt weiterhin die am Sonntag disqualifizierte Finnin Kaisa Mäkäräinen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel