vergrößernverkleinern
Der Topverdiener von Kitzbühel © APA (Techt)

Ivica Kostelic hat die 71. Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel überstrahlt - auf allen Linien. Nicht nur sportlich der Größte, war

Ivica Kostelic hat die 71. Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel überstrahlt - auf allen Linien. Nicht nur sportlich der Größte, war er auch der große Abkassierer in der Gamsstadt. Der Kroate streifte für seine Super-G- und Kombinationssiege, sowie den zweiten Platz im Slalom und dem elften Rang in der Abfahrt insgesamt 125.100 Euro an Prämien ein.

Auf den Plätzen folgten Abfahrtssieger Didier Cuche (Schweiz/78.000) und der Gewinner des Slaloms, Jean-Baptiste Grange (70.000). Bester Österreicher war der Super-G-Zweite Georg Streitberger mit 25.100 Euro auf Platz fünf. Insgesamt wurden 550.000 Euro ausgeschüttet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel