vergrößernverkleinern
Michael Hayböck ist zweifacher Titelverteidiger © APA (dpa)

Der Oberösterreicher Michael Hayböck tritt bei den nordischen Junioren-Ski-Weltmeisterschaften in Otepää (Estland) als

Der Oberösterreicher Michael Hayböck tritt bei den nordischen Junioren-Ski-Weltmeisterschaften in Otepää (Estland) als zweifacher Titelverteidiger an. Der 19-Jährige hat Weltcup-Erfahrung und ist als einziges Mitglied des Gold-Quartetts des Vorjahres erneut dabei. "Es ist eine große Herausforderung für Michael, erneut den Titel zu holen", erklärte ÖSV-Nachwuchsreferent Harald Haim.

Er nannte je eine Medaille in Einzel- und Teambewerb (Freitag bzw. Sonntag) als Ziel. Bei den Juniorinnen wird das ÖSV-Team von der 20-jährigen Jacqueline Seifriedsberger angeführt. Im Langlauf-Team stehen u.a. die Weltcup-Sprinter Bernhard Tritscher und Markus Bader (beide U23). Der Salzburger Tritscher hat mit dem 11. Rang bei der Tour de Ski in Antholz für das bisher beste Saison-Resultat der ÖSV-Herren im Weltcup gesorgt. Dem Junioren-Aufgebot gehören Teresa und Luis Stadlober sowie Nathalie Schwarz, die Kinder von früheren ÖSV-Topläufern, an.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel