vergrößernverkleinern
Real Madrid ist bei Sevilla zu Gast © APA (epa)

Real Madrid und der FC Barcelona wollen am Mittwoch (jeweils 20.00 Uhr) die Basis fürs Traumfinale im spanischen Fußball-Cup

Real Madrid und der FC Barcelona wollen am Mittwoch (jeweils 20.00 Uhr) die Basis fürs Traumfinale im spanischen Fußball-Cup legen. Real ist im Halbfinal-Hinspiel bei Titelverteidiger FC Sevilla zu Gast, Barca hat gegen Almeria zunächst Heimrecht.

Bei Real, das zuletzt 1993 Cupsieger war, sucht Stürmer Karim Benzema weiter seine Hochform. Die Kurve scheint jedoch nach oben zu zeigen, am Sonntag erzielte der Franzose den Treffer zum 1:0-Heimerfolg in der Liga gegen Mallorca. Aufgrund der Verletzung von Gonzalo Higuain kommt Benzemas Leistungen noch mehr Bedeutung zu.

Trainer Jose Mourinho hat Benzema, der 2009 um 35 Mio. Euro von Lyon verpflichtet wurde, aufgefordert, noch härter zu arbeiten. Zudem schauen sich die Madrilenen im derzeit offenen Transferfenster nach einem weiteren Stürmer um.

Barcelona, zuletzt 2009 Cupsieger, muss voraussichtlich auf Kapitän Carles Puyol (Knieprobleme) verzichten. In der Primera Division war Almeria gegen Barca im November gleich mit 0:8 unter die Räder gekommen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel