vergrößernverkleinern
Cristiano Ronaldo kann es nicht fassen © APA (epa)

Real Madrid hat im Kampf um die spanische Fußball-Meisterschaft einen empfindlichen Rückschlag kassiert. Das Team von Trainer

Real Madrid hat im Kampf um die spanische Fußball-Meisterschaft einen empfindlichen Rückschlag kassiert. Das Team von Trainer Jose Mourinho musste beim bisherigen Tabellen-17. Osasuna eine peinliche 0:1-Pleite sowie die zweite Saisonniederlage hinnehmen. Damit hat Leader Barcelona sieben Zähler Vorsprung auf die "Königlichen". Javier Camunas erzielte in der 62. Minute den Siegtreffer.

Mourinho hatte auf den Rückstand mit einem Dreifachwechsel reagiert, brachte unter anderem Neuverpflichtung Emmanuel Adebayor. Doch Osasuna wehrte sich mit starker Defensivarbeit und überstand auch die Drangphase der Gäste ab der 80. Minute, und das, obwohl man davor in acht Heimspielen nicht gewinnen konnte. "Barca" hatte bereits am Samstag Hercules Alicante mit 3:0 geschlagen, den 15. Liga-Sieg in Serie gefeiert und damit die Rekordserie Reals in der Saison 1960/61 eingestellt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel