vergrößernverkleinern
Ivanschitz bei Mainz gefragt © APA (dpa)

Zwei Tage nach seiner guten Vorstellung beim 1:0-Auswärtserfolg des FSV Mainz 05 gegen den 1. FC Kaiserslautern hat es für

Zwei Tage nach seiner guten Vorstellung beim 1:0-Auswärtserfolg des FSV Mainz 05 gegen den 1. FC Kaiserslautern hat es für Andreas Ivanschitz neuerlich gute Nachrichten gegeben. Der Tabellenvierte der deutschen Fußball-Bundesliga und auch Arbeitgeber von Christian Fuchs verpflichtete den ehemaligen ÖFB-Teamkapitän endgültig bis Ende Juni 2013.

Ivanschitz war im Sommer 2009 vom griechischen Topclub Panathinaikos Athen leihweise für zwei Jahre zu den Mainzern gewechselt. Nun zog der Club von Chefcoach Thomas Tuchel die Kaufoption auf den 27-jährigen Burgenländer. Die Griechen erhalten eine Transferentschädigung von 200.000 Euro, gab der FSV in einer Aussendung bekannt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel