vergrößernverkleinern
Winter-Zugang Kharja traf © APA (epa)

Inter Mailand hat in der italienischen Fußball-Serie-A durch einen Pflichtsieg den Rückstand auf Spitzenreiter AC Milan

Inter Mailand hat in der italienischen Fußball-Serie-A durch einen Pflichtsieg den Rückstand auf Spitzenreiter AC Milan verkürzt. Der Titelverteidiger kam am Donnerstag zu einem erst in der Schlussphase deutlichen 3:0-Erfolg bei Schlusslicht Bari.

Der 18-jährige marokkanische Winter-Zugang Kharja (70.), Pazzini (93.) und Sneijder (95.) trafen für Inter. Damit trennen den Triple-Sieger der vergangenen Saison bei einem Spiel weniger noch sieben Zähler vom Stadtrivalen, der am Dienstag gegen Lazio Rom ein 0:0 erreicht hatte

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel