vergrößernverkleinern
Reichelt sprang mit Sieg auf WM-Zug auf © APA (Archiv/Hochmuth)

Österreichs Ski-Herren haben am Samstag im Weltcup-Super-G in Hinterstoder einen Doppelerfolg gefeiert: Der 30-jährige

Österreichs Ski-Herren haben am Samstag im Weltcup-Super-G in Hinterstoder einen Doppelerfolg gefeiert: Der 30-jährige Salzburger Hannes Reichelt gewann die WM-Generalprobe 0,34 Sekunden vor dem 32-jährigen Tiroler Benjamin Raich. Der US-Amerikaner Bode Miller (+0,93) wurde Dritter. Für Reichelt war es der fünfte Weltcup-Sieg seiner Karriere, der vierte im Super-G.

Ivica Kostelic baute seine Führung im Gesamtweltcup weiter aus. Nach Platz fünf in Hinterstoder hat der Kroate nun schon 520 Punkte Vorsprung auf seinen ersten Verfolger, den Schweizer Silvan Zurbriggen, der am Samstag nicht am Start war.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel