vergrößernverkleinern
Koch sprang in eigener Liga © APA (Archiv/epa)

Martin Koch führt nach dem ersten Durchgang des Weltcup-Skifliegens am Samstag in Oberstdorf. Der Kärntner landete bei 214,5

Martin Koch führt nach dem ersten Durchgang des Weltcup-Skifliegens am Samstag in Oberstdorf. Der Kärntner landete bei 214,5 Metern und liegt damit exakt neun Zähler vor dem Deutschen Severin Freund (205,5 m) in Front. Dritter ist mit Andreas Kofler (199,5 m) weitere 4,5 Zähler dahinter ein weiterer Österreicher.

Weltcup-Leader Thomas Morgenstern landete nur bei 175,5 Metern und liegt nur auf dem 18. Zwischenrang. Simon Ammann (188,5 m) ist nur Elfter nach dem ersten Flug.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel