vergrößernverkleinern
Portugiese hält nun bei 24 Saisontoren © APA (epa)

Cristiano Ronaldo hat im Wettschießen mit Weltfußballer Lionel Messi nachgelegt und Real Madrid am Sonntag zum 17. Saisonsieg

Cristiano Ronaldo hat im Wettschießen mit Weltfußballer Lionel Messi nachgelegt und Real Madrid am Sonntag zum 17. Saisonsieg geführt. Der portugiesische Superstar, der in der Liga zuletzt am 9. Jänner getroffen hatte, steuerte zum 4:1-(3:0)-Erfolg der Madrilenen gegen Real Sociedad San Sebastian seine Saisontore 23 und 24 (21. und 42. Minute) bei.

Damit zog Ronaldo mit dem Argentinier Lionel Messi vom FC Barcelona wieder gleich, der am Samstag alle Treffer beim 3:0 gegen Atletico Madrid erzielt hatte.

Nach dem 22. Spieltag führt Barca die Tabelle mit sieben Punkten Vorsprung vor dem Erzrivalen Real an. Kaka (8.) hatte Madrid in Führung gebracht, Alvaro Arbeloa markierte mit einem Eigentor (72.) den einzigen Treffer für die Gäste. Für den Schlusspunkt sorgte Madrids neuer Stürmer Emmanuel Adebayor (89.), der erstmals von Beginn an auf dem Feld stand.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel