vergrößernverkleinern
Starts bei Abfahrt und RTL nicht gefährdet © APA (Gindl)

Entwarnung bei der Salzburger Skirennläuferin Andrea Fischbacher, sie hat sich beim Sturz am Dienstag im Super-G der alpinen

Entwarnung bei der Salzburger Skirennläuferin Andrea Fischbacher, sie hat sich beim Sturz am Dienstag im Super-G der alpinen Weltmeisterschaften keine Verletzung zugezogen. Die weiteren Starts bei den Welttitelkämpfen sind nicht gefährdet, Fischbacher wird noch in der Abfahrt und im Riesentorlauf antreten. Das teilte der Österreichische Skiverband (ÖSV) in Garmisch-Partenkirchen mit.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel