vergrößernverkleinern
Der Sieger kommt aus Südtirol © APA (dpa)

Einen Tag nach Gold für Elisabeth Görgl hat es bei den Ski-Weltmeisterschaften in Garmisch-Partenkirchen auch im Herren-Super-G

Einen Tag nach Gold für Elisabeth Görgl hat es bei den Ski-Weltmeisterschaften in Garmisch-Partenkirchen auch im Herren-Super-G eine Medaille für Österreich gegeben. Der Salzburger Hannes Reichelt, der sich im letzten Moment für die WM qualifiziert hatte, gewann 0,60 Sek. hinter dem Südtiroler Christof Innerhofer Silber. Bronze ging an den Kroaten Ivica Kostelic.

Benjamin Raich erreichte unmittelbar vor Romed Baumann Platz fünf. Nächster WM-Bewerb ist die Damen-Superkombination am Freitag.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel