vergrößernverkleinern
Französin vorne © APA (epa)

Die Französin Marie Marchand-Arvier hat am Mittwoch im ersten, allerdings wenig aussagekräftigen Abfahrtstraining der Damen bei

Die Französin Marie Marchand-Arvier hat am Mittwoch im ersten, allerdings wenig aussagekräftigen Abfahrtstraining der Damen bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Garmisch-Partenkirchen Bestzeit aufgestellt. Beste Österreicherin war Regina Mader als Fünfte (0,94 Sek. zurück).

Nicht am Start waren u.a. Super-G-Weltmeisterin Elisabeth Görgl, ihre Landsfrau Andrea Fischbacher sowie die US-Amerikanerin Lindsey Vonn. Die Deutsche Maria Riesch schwang nach dem ersten Tor ab, sie hat Fieber.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel