vergrößernverkleinern
Ballack im Verletzungspech © APA (dpa)

Der ehemalige Kapitän der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, Michael Ballack, muss erneut eine Trainingspause einlegen. Wie

Der ehemalige Kapitän der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, Michael Ballack, muss erneut eine Trainingspause einlegen. Wie eine Kernspin-Untersuchung ergab, laboriert der Mittelfeldspieler von Bayer Leverkusen an einer Reizung des bereits in der Vergangenheit verletzten linken Kniegelenks. Erste Befürchtungen, wonach eine noch schwerere Verletzung vorliegen könnte, bestätigten sich nicht.

Der 98-fache Teamspieler hatte am Sonntag wegen anhaltender Beschwerden beim Training gefehlt. Noch ist offen, ob Ballack am Dienstag wieder an den Übungseinheiten teilnehmen kann. Er war beim überzeugenden 3:0 seiner Mannschaft am Samstag in Frankfurt nicht zum Einsatz gekommen. Ballack hatte wegen einer schweren Sprunggelenksverletzung auf die WM 2010 in Südafrika verzichten müssen und war Leverkusen nach einer Fraktur am Schienbeinköpfchen vom September 2010 erst mit Beginn der Rückrunde wieder zur Verfügung gestanden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel