vergrößernverkleinern
Schörghofer hält die ÖSV-Medaillenhoffnungen hoch © APA (dpa)

Der 28-jährige Salzburger Philipp Schörghofer liegt bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Garmisch-Partenkirchen nach dem

Der 28-jährige Salzburger Philipp Schörghofer liegt bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Garmisch-Partenkirchen nach dem ersten Durchgang des Riesentorlaufs nur 5/100 Sekunden hinter dem Norweger Aksel Lund Svindal an zweiter Stelle. Dritter im letzten Rennen dieser WM auf der Kandahar ist der Kroate Ivica Kostelic (0,23), Vierter der US-Amerikaner Ted Ligety (0,25).

Romed Baumann hat bereits 1,64 Sekunden Rückstand, Björn Sieber 1,81 sowie Stephan Görgl 1,83. Österreich musste auf die Verletzten Marcel Hirscher, Benjamin Raich und Hannes Reichelt verzichten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel