vergrößernverkleinern
Berlusconi lenkt Geschicke des Vereins seit 1986 © APA (epa)

Trotz seiner Sexaffäre wird Italiens Regierungschef Silvio Berlusconi am Sonntag für seine Verdienste als Präsident und

Trotz seiner Sexaffäre wird Italiens Regierungschef Silvio Berlusconi am Sonntag für seine Verdienste als Präsident und Besitzer des Fußball-Spitzenclubs AC Milan geehrt. Die Spieler der "Rossoneri" werden im Auswärtsspiel gegen Chievo auf den Leibchen die Aufschrift "20 febbraio 1986 - 20 febbraio 2011" tragen.

Berlusconi lenkt den Verein seit nunmehr 25 Jahren. In dieser Zeit gewann Milan fünfmal die Champions League und siebenmal die Meisterschaft.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel