vergrößernverkleinern
Gattuso läuft heiß © APA (epa)

AC-Milan-Kapitän Gattuso ist am Montag von der Kontroll- und Disziplinarkommission der UEFA für vier Spiele unbedingt gesperrt

AC-Milan-Kapitän Gattuso ist am Montag von der Kontroll- und Disziplinarkommission der UEFA für vier Spiele unbedingt gesperrt worden. Der 33-jährige, italienische Mittelfeldspieler hatte am vergangenen Dienstag im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League in Mailand Tottenham-Assistenztrainer Joe Jordan tätlich angegriffen und dabei u.a. nach Spielende einen Kopfstoß versetzt.

Gattuso, der bei der 0:1-Niederlage gegen Tottenham bereits in der 76. Minute die Gelbe Karte gesehen hatte, ist nach drei Gelben Karten im laufenden Bewerb für das Rückspiel in London ohnehin bereits gesperrt gewesen. Deshalb bezieht sich die Sperre von vier Partien auf die nächsten vier Spiele in UEFA-Vereinswettbewerben (Champions oder Europa League) nach dem Match am 9. März.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel