vergrößernverkleinern
Landertinger konnte überzeugen © APA (Archiv/dpa)

Das österreichische Herrenteam hat bei der Biathlon-Europameisterschaft in Ridnaun im Staffel-Bewerb Platz vier belegt. Dabei

Das österreichische Herrenteam hat bei der Biathlon-Europameisterschaft in Ridnaun im Staffel-Bewerb Platz vier belegt. Dabei überzeugte Schlussläufer Dominik Landertinger ohne einen einzigen Nachlader und guter Laufleistung. Den von Michael Reiter, Tobias und Julian Eberhard aufgerissenen Rückstand auf die Medaillenränge vermochte der Weltmeister aber selbst damit nicht mehr wettzumachen.

Gold ng an Deutschland, das sich vor Russland und Weißrussland durchsetzte. Auf Bronze fehlte Österreich rund eine halbe Minute. g an Deutschland, das sich vor Russland und Weißrussland durchsetzte. Auf Bronze fehlte Österreich rund eine halbe Minute. Landertinger gelang nach Platz 20 im EM-Einzelrennen die erhoffte Steigerung und damit eine gelungene WM-Generalprobe. Der Tiroler reist am Samstag gemeinsam mit Christoph Sumann, Simon Eder und Daniel Mesotitsch zu den Titelkämpfen nach Chanty-Mansijsk (RUS). Der Massenstart-Titelverteidiger wird im Mixed-Bewerb zum Auftakt am Donnerstag gemeinsam mit Iris Waldhuber und Ramona Düringer antreten, wer den zweiten Herren-Part übernimmt, steht noch nicht fest.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel